Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an griechisches Essen denken? Wenn Ihre Antwort „Pita-Gyros“ oder „Saganaki“ lautet, dann haben Sie nur an der Oberfläche gekratzt. Die griechische Küche ist so vielfältig und schmackhaft wie das Land selbst, mit einer großen Vielfalt an lokalen Gerichten je nach Region. Kreta ist eine der schönsten Gegenden Griechenlands, wo Sie schmackhafte Rezepte wie Kalitsounia (kretisches Käsegebäck) oder Boureki genießen können.

Egal, wohin Sie reisen, es gibt immer etwas, das Ihnen eine klare Vorstellung davon gibt, wo Sie sind: die Küche und ihre typischen Gerichte. Die kretische Küche zeichnet sich durch die wichtigsten lokalen Zutaten aus, wie Kartoffeln, Zwiebeln, Olivenöl, Tomaten, Meeresfrüchte und Fleisch aus der Region sowie eine breite Palette von Kräutern und Gewürzen.
Sie hat eine einzigartige und reiche Tradition und repräsentiert das Beste der mediterranen Ernährung. Das ist einer der Hauptgründe, warum diese Insel jedes Jahr Tausende von Besuchern anzieht.

Als Einheimischer möchte ich Ihnen einige der köstlichsten traditionellen Köstlichkeiten vorstellen, die Sie bei einem Besuch auf Kreta unbedingt probieren sollten. Das Essen auf Kreta ist nicht nur köstlich, sondern auch gesund, und es ist ein wichtiger Teil der Kultur und des Erbes der Insel. Wenn Sie das Essen lieben, müssen Sie Kreta besuchen und all diese Köstlichkeiten probieren, die mit Liebe und Leidenschaft hergestellt werden.

1. Kretischer Salat

Der köstliche und farbenfrohe kretische Salat ist eine außergewöhnliche Delikatesse. Das Geheimnis liegt in der Auswahl der Zutaten. Er besteht aus frischem Gemüse wie Gurken, Tomaten, Zwiebeln und grüner Paprika sowie einer Vielzahl von Kräutern und Gewürzen wie Oregano. Normalerweise wird es mit einem lokalen trockenen Brot namens „paximadi“ gemischt, während „myzithra“, ein weicher, cremiger Ziegenkäse, über den Zutaten liegt. Olivenöl und Essig werden hinzugefügt, um die Komposition zu vervollständigen. Es wird kalt serviert und schmeckt wunderbar mit kretischem Wein!

Sie denken vielleicht, das klingt nicht so besonders. Nur ein Haufen Gemüse, das in Stücke geschnitten und in eine Schüssel gegeben wird. Nun, warten Sie, bis Sie es probiert haben! Das Geheimnis sind die frischen Zutaten aus der Region, die riechen und schmecken wie keine anderen. Es ist allgemein bekannt, dass saisonales Obst, Gemüse und natürlich frisches Olivenöl in der gesamten Mittelmeerregion anders riechen und schmecken, und Kreta ist da keine Ausnahme.

2. Boureki (Chania)

Boureki ist ein sehr traditionelles Gericht auf Kreta, vor allem in der Region von Chania. Es ist ein im Ofen gebackenes Gemüsegericht mit Schichten von Zucchini, Kartoffeln und Ziegenkäse, gewürzt mit Olivenöl und Kräutern, geschichtet zwischen Blättern aus traditionellem Phyllo-Teig. Das Wort Boureki kommt von dem türkischen Wort börek, was Kuchen bedeutet. Es ist eine hervorragende vegetarische Alternative für alle, die eine köstliche Fleischalternative suchen.
Frisch gebacken, ist der Teig oben knusprig und innen mit einer köstlichen Käsemischung gefüllt. Man kann sie in fast jeder traditionellen Taverne in der Region Chania finden.

3. Kretischer Dakos

Wenn es um traditionelle kretische Gerichte geht, ist Dakos definitiv eines der beliebtesten. Es ist ein perfektes Sommergericht und eine einzigartige Kombination aus salzigem „Mizithra“ (einheimischem Ziegenkäse), nativem Olivenöl extra und saftigen Tomaten (und/oder Oliven) auf einer köstlichen Grundlage aus kretischem trockenem Gerstenzwieback (auf Griechisch Paximadia genannt).

Dakos kann als Vorspeise oder als leichtes Mittag-/Abendessen für eine Person serviert werden. Denken Sie daran, dass die meisten Zutaten des Dakos auch im traditionellen kretischen Salat enthalten sind, aber da man nie genug davon bekommen kann, wählen viele Leute ihn auch als Beilage.

4. Kalitsounia (kleine Pasteten mit Käse und Spinat)

Kalitsounia sind kleine, dicke Filoteigpakete, die mit weichem Ziegen- oder Schafskäse gefüllt und in Öl gebraten oder im Ofen gebacken werden. Normalerweise findet man sie auf der Speisekarte unter den Vorspeisen, aber um sie noch schmackhafter zu machen, kann man sie auch als Dessert mit Honig servieren.

Sie werden aus einfachen Zutaten hergestellt: Mehl, Hefe, Mizithra-Käse und/oder Anthotiro-Käse (eine weitere Variante des kretischen Ziegenweichkäses) oder Malaka-Käse (ja, es gibt noch mehr Käsesorten auf Kreta!). Wenn sie gut zubereitet sind, haben sie eine knusprige Kruste und ein weiches, cremiges Inneres.

Je nachdem, in welcher Region Kretas Sie sich befinden, gibt es verschiedene Varianten von Kalitsounia, aber am häufigsten werden sie mit Käse oder mit einer Mischung aus Käse, lokalen Kräutern und Blattgemüse gefüllt. Beide Varianten sind köstlich und Sie sollten sie unbedingt probieren, sobald Sie einen Fuß auf die Insel setzen.

5. Staka

Staka ist ein traditionelles kretisches Gericht, das aus dem Rahm der Milch hergestellt wird. Es wird stundenlang bei niedriger Hitze gekocht, bis es dick und cremig wird. Es wird normalerweise mit Brot serviert und eignet sich perfekt zum Frühstück oder als Beilage. Staka ist ein traditionelles Gericht, das außerhalb Kretas nur schwer zu bekommen ist, daher sollten Sie es bei Ihrem Besuch auf der Insel unbedingt probieren.

6. Dolmades (or Dolmadakia)

Dolmades sind mit Reis, Kräutern und manchmal auch mit Fleisch gefüllte Weinblätter. Sie sind ein beliebtes Gericht auf Kreta und in ganz Griechenland und eignen sich perfekt als Vorspeise oder Beilage. Dolmades sind ein köstliches und gesundes Gericht, das auch für Vegetarier eine gute Wahl ist.

7. Makarounes

Makarounes ist ein traditionelles Nudelgericht aus Kreta, das mit lokalen Zutaten wie wildem Grünzeug, Kräutern und Käse zubereitet wird. Es ist ein herzhaftes und köstliches Gericht, perfekt für eine Wintermahlzeit. Makarounes ist ein gemütliches und sättigendes Gericht, das Sie in den meisten traditionellen Tavernen der Insel finden.

8. Sfakianes Pites

Sfakianes pites sind eine Art herzhafter Kuchen aus Sfakia, einer Region im Süden Kretas. Sie werden aus Phyllo